Praktisches

Das Survival-Kit für die Finanzkrise

In Zeiten wie diesen ist man immer gut beraten, wenn man etwas Geld zur Seite legt um im Fall der Fälle entsprechend gewappnet zu sein. Wer sein Geld sicher „anlegen“ möchte, sollte es entweder unter das Kopfkissen legen oder aber sich das praktische Financial Crisis Survival Kit anschauen. Was auf den ersten Blick an eine einfache Thunfischdose erinnert, ist in Wahrheit ein ausgeklügelter Safe für euer hart erspartes Geld. Die Scheine und Münzen werden im Prinzip wie in einer Spardose gespart, allerdings lässt sich diese im Fall des Financial Crisis Survival Kit nicht wie bei anderen Spardosen üblich mit einem Schlüssel öffnen.

Sicher wie in einer Sardinenbüchse

Der vom Mund abgesparte Notgroschen ist sicher wie einer Sardinenbüchse verstaut und lässt sich nur entnehmen, wenn die Dose durch Abziehen des Deckels geöffnet und damit auch endgültig zerstört wird. Man wird es sich also wohl doppelt überlegen, ob man die Dose wirklich öffnet oder doch noch wartet. Das Financial Crisis Survival Kit gibt es für rund 9 Euro plus Versandkosten bei Curiosite. Für die Füllung der Dose muss man natürlich selbst sorgen.

Über den Autor

Oliver

Oliver schreibt seit 2004 für Ausgefallene-Ideen. Der Ende der wilden 1970er-Jahre geborene Sauerländer ist mit Atari 2600 und C16 aufgewachsen und wird von allem angezogen, was einen Knopf zum Einschalten hat - sei es auch noch so überflüssig.

1 Kommentar