Technisches

Das Googlephone kommt Anfang 2010

Das Googlephone kommt Anfang 2010

Seit einiger Zeit kursiert im Netz das Gerücht, laut dem Google ein eigenes Googlephone auf den Markt bringen wird. Nun nimmt das Gerücht langsam realistische Formen an: Wie mehrere Quellen unabhängig voneinander berichten, hat Google seinen Mitarbeitern zum Weihnachtsfest ein Googlephone geschenkt. Die haben natürlich gleich auf Twitter die frohe Botschaft verkündet. Eine gewisse Begeisterung für das neue Gerät lässt sich nicht bestreiten: „Ein sexy Biest. Wie ein iPhone auf verschönernden Steroiden“, schreibt zum Beispiel Jason Howell. Ersten Informationen zufolge wird das Googlephone dünner sein als Apples iPhone. Zudem wird das Gerät, das von HTC gefertigt werden soll, über einen Trackball verfügen. Statt einer physikalischen Tastatur gibt es einen Touchscreen.

Auf dem Googlephone soll Android 2.1 installiert sein. Das HTC-Gerät ohne Branding setzt auf eine Snapdragon CPU und soll irgendwann Anfang 2010 auf den Markt kommen. Laut Techcrunch basiert das Googlephone auf dem HTC Passion. Zum Preis und der Verfügbarkeit ist ansonsten noch nichts bekannt.

Über den Autor

Oliver

Oliver schreibt seit 2004 für Ausgefallene-Ideen. Der Ende der wilden 1970er-Jahre geborene Sauerländer ist mit Atari 2600 und C16 aufgewachsen und wird von allem angezogen, was einen Knopf zum Einschalten hat - sei es auch noch so überflüssig.