Ausgefallenes Tierisches

Cool&Hot Comfort Pad: Warmhalteplatte für Hunde

Warme Füße für den HundHa, wieder eine tolle Erfindung von unseren Freunden aus Japan, die ihre Tiere (und ganz besonders Hunde) sowieso mehr mögen lieben, als alles andere auf der Welt. Dieses Cool & Hot Comfort Pad ist offensichtlich für den kleinen „Teppichporsche“ unter den Hunden gedacht. Wird es dem Kleinen im Winter ein wenig frostig an den Pfoten, wird einfach die Warmhalteplatte angeworfen und der Fiffi draufgesetzt (tut da nicht auch ein Ceranfeld auf Stufe 1 den gleichen Dienst?). Im Sommer kann man die Platte dann auch auf „Cool“ stellen und so wird der bepelzte Freund von unten an Pfoten und Bauch gekühlt. Praktische Erfindung oder doch eher Tech-Schrott? Ihr entscheidet. Wer seinem Fiffi so eine schicke Warmhalteplatte mit eingebauter Kühlfunktion auf den Teppich stellen möchte, der muss dafür satte $173 Dollar ausgeben. Ordern kann man das Cool & Hot Comfort Pad hier (japanisch). Tipp: Am besten auch gleich den Hunde-Kinderwagen mitbestellen, falls euch felliger Nachwuchs ins Haus steht.

Über den Autor

Oliver

Oliver schreibt seit 2004 für Ausgefallene-Ideen. Der Ende der wilden 1970er-Jahre geborene Sauerländer ist mit Atari 2600 und C16 aufgewachsen und wird von allem angezogen, was einen Knopf zum Einschalten hat - sei es auch noch so überflüssig.