Spielerisches

Converter-Adapter: GPS & Co. an der PSPgo

Converter-Adapter: Kamera & Co. mit PSPgo nutzen

Als Sony die neue PSPgo plante, müssen wohl einige verantwortliche Ingenieure in Urlaub gewesen sein, denn einige grundlegende Dinge wurden bei dem neuen Handheld vergessen. So gibt es bei der PSPgo keine Möglichkeit mehr, das PSP- GPS-Modul oder die Kamera anzuschließen. Diese wurden bei den Vorgänger- modellen PSP-1000 bis PSP-3000 jeweils oben auf die PSP aufgesteckt. Zur Tokyo Game Show, die heute gestartet ist, präsentiert Sony nun eine Lösung, mit der Nutzer auch in Zukunft ihre Preripherie-Geräte mit der PSPgo nutzen können. Der Converter-Adapter, der sich um die neue PSP legt, sieht zwar mehr als unge- wöhnlich aus und macht nicht gerade den Eindruck, den kleinen Handheld handlicher zu machen, soll aber als Zwischenstück zwischen der PSPgo und der externen Hardware dienen.

Der Converter-Adapter soll für 22 US-Dollar in den Handel kommen. Das Zubehör wird ab Januar 2010 im Handel erhältlich sein. Siny kündigte auch neue Bluetooth-Kopfhörer für die PSPgo an, die mit 55 US-Dollar zu Buche schlagen werden.

Über den Autor

Oliver

Oliver schreibt seit 2004 für Ausgefallene-Ideen. Der Ende der wilden 1970er-Jahre geborene Sauerländer ist mit Atari 2600 und C16 aufgewachsen und wird von allem angezogen, was einen Knopf zum Einschalten hat - sei es auch noch so überflüssig.