Kurioses

Cocoon: Einfach mal den Bim Bam baumeln lassen

Erinnert ihr euch noch an den Science-Fiction-Film Cocoon von Ron Howard? Genau, das ist der Film, bei dem einige rüstige Rentner aus einem Altenheim in einem benachbarten Pool einen Jungbrunnen entdecken und von dem sie abhängig werden. In dem Pool liegen die ziemlich toten Kollegen einiger Aliens, die dort wieder zum Leben erweckt werden sollen. Die toten Aliens liegen dort in Kokons am Grund des Pools. An eben diese Kokons fühlte ich mich erinnert, als ich diesen Entwurf einer Überlebenskapsel für den Outdoorbereich entdeckt habe. Verläuft man sich zum Beispiel ganz zufällig mal in den Rocky Mountains und hat man den Cocoon dabei, kann man sich einfach weghängen und auf adäquate Hilfe warten. Alles was man braucht, ist ein Baum. Einfach den Cocoon an einem stabilen Ast befestigen, reinsetzen und den Bim Bam baumeln lassen. Geniale Idee!

cocoon

Über den Autor

Oliver

Oliver schreibt seit 2004 für Ausgefallene-Ideen. Der Ende der wilden 1970er-Jahre geborene Sauerländer ist mit Atari 2600 und C16 aufgewachsen und wird von allem angezogen, was einen Knopf zum Einschalten hat - sei es auch noch so überflüssig.

1 Kommentar

Wir finden die ausgefallensten Gadgets und Geschenkideen - und du erfährst zuerst davon!

Du willst es doch auch: von Hand ausgewählte Gadget- und Geschenkideen direkt in dein Postfach! Lass dir das nicht entgehen!

Wir geben deine Adresse niemals an Dritte weiter