Technisches

Cheers: Das Smartphone mit Wein-Antrieb

Cheers: Das Smartphone mit Wein-Antrieb

Wir haben über die Jahre wahrlich viele verrückte Ideen für Gadgets gesehen, aber dieses hier treibt selbst uns noch fragende Falten auf die Stirn. Bei dem Mix aus Handy und Flachmann handelt es sich um ein Smartphone, das mit Wein betrieben wird. Keine Solarzellen, keine Windenergie oder Kinetik – einfach nur guter, alter Wein. Ander – ganz ehrlich – verrückten Idee werkelt Tryi Yeh, der das hochprozentige Wein-Handy für in die Realität umsetzbar hält. Im Inneren des Handys schlummert eine Brennstoffzelle, die von Außen mit gutem Wein befüllt wird und schließlich für den nötigen Strom sorgt, um das Smartphone zu betreiben. Mit Cheers hätte Yeh seinem Handy wahrlich keinen treffenderen Namen geben können. Weitere technische Spezifikationen zu dem Handy sind bislang noch nicht bekannt.

Das Handy sollte aber – sofern es denn wirklich in naher oder ferner Zukunft auf den Markt kommen wird – garantiert ein Selbstläufer werden. Ganz nach dem Motto Einen Schluck für mein Handy und einen für mich, könnte man gesellige Abende im SMS-Chat verbringen und müsste auch nicht das Gefühl haben, irgendwie nur alleine zu trinken.

Über den Autor

Oliver

Oliver schreibt seit 2004 für Ausgefallene-Ideen. Der Ende der wilden 1970er-Jahre geborene Sauerländer ist mit Atari 2600 und C16 aufgewachsen und wird von allem angezogen, was einen Knopf zum Einschalten hat - sei es auch noch so überflüssig.

Kommentieren

  • […] Gepostet von: Rita   ( Alle Beiträge )Veröffentlicht: 30. Juni 2009 – 22:09Quelle: http://blog.ausgefallene-ideen.com Wir haben über die Jahre wahrlich viele verrückte Ideen für Gadgets gesehen, aber […]