Technisches

Century USB-LCD-Display

Century USB-Display

Das Century USB-LCD-Display könnte eines der sinnvolleren USB-Gadgets sein. Es kocht zwar keine Eier, wärmt nicht die Füße und tanzt auch kein Hula Hula, dafür holt es aber kleine Anwendungen vom PC oder Notebook auf ein ebenso kleines Display. Der 4,3 Zoll große Screen wird einfach per USB an den PC oder das Notebook angeschlossen und kann dann zur Anzeige von kleineren Anwendungen wie zum Beispiel Instant-Messaging oder Videos genutzt werden. Der LCD-4300U bietet eine maximale Auflösung von 800 x 480 Pixeln und verfügt über einen eigenen Ständer, mit dem man ihn auf dem Schreibtisch fest positionieren kann. Century meint, dass sich der Screen an PCs und Intel-basierte Macs anschließen lässt. Das Gerät nutzt ein LED-Backlight. Kosten soll das Gerät rund 200 US-Dollar, allerdings kommt es zunächst nur in Japan auf den Markt. Natürlich stellt man sich die Frage, wozu man ein kleines Display benötigt, wenn man wahrscheinlich das vom PC oder Notebook direkt vor sich stehen hat. Eine Antwort auf diese Frage haben wir für uns auch noch nicht gefunden. Für den Preis des 4,3 Zoll Displays bekommt man auch schon fast ein schickes 19-Zoll Widescreen-Display.

Century USB-LCD-Display
Bewerte diese Idee

AUCH GUT:  Sunflower - smarter Sonnenschirm gibt immer Schatten

Über den Autor

Oliver

Oliver schreibt seit 2004 für Ausgefallene-Ideen. Der Ende der wilden 1970er-Jahre geborene Sauerländer ist mit Atari 2600 und C16 aufgewachsen und wird von allem angezogen, was einen Knopf zum Einschalten hat - sei es auch noch so überflüssig.

3 Kommentare

  • Hoffentlich kommt das Ding auch nach Deutschland. Das wäre ein super Zusatzmonitor am MacMini im Wohnzimmer. Dann bräuchte man nicht mehr den riesigen Plasma oder LCD anschalten nur um Music zu hören. Das könnte ne menge Strom sparen …

  • Schade, der Preis macht die Musik – aber ansich doch eine nette Idee. Fürs Auto als Navi-Ersatz vielleicht… Sowas in der Art suche ich noch…

  • Richtig geil wirds, wenn die Teile einen eigenen USB Ausgang oder HUB zum in Reihe schalten haben.
    Damit kann dann nämlich Daten von System und Mediaplayer auf unvergleichliche Weise darstellen. Aber 200 U$? Bekloppt? :D

Wir finden die ausgefallensten Gadgets und Geschenkideen - und du erfährst zuerst davon!

Du willst es doch auch: von Hand ausgewählte Gadget- und Geschenkideen direkt in dein Postfach! Lass dir das nicht entgehen!

Wir geben deine Adresse niemals an Dritte weiter