Praktisches

CableBin lässt Kabel verschwinden

Wer einen Blick hinter seinen Schreibtisch wirft, wird beim Anblick des Kabelsalats wahrscheinlich sofort die Hände über dem Kopf zusammenschlagen. Eine Lösung für das Kabelproblem liefern die Designer von Bluelounge mit ihrem Mogel-Eimer CableBin. Wie der Name schon vermuten lässt, ist der Eimer nicht für zerknülltes Papier und Bananenschalen gedacht, sondern für in der Gegend herumliegende Kabel. Ein Modem und ein Router sollen ebenfalls in der dekorativen Mülltonne Platz finden. Ob der Eimer Einfluss auf die Stärke des WLAN-Signals hat, können wir leider nicht sagen. Um die Geräte rund um den Rechner unauffällig mit Strom zu versorgen, wird im Inneren des CableBin eine Steckerleiste angebracht.

Kabel im Eimer verstecken

CableBin: Kabel verschwinden im EimerDer Ausgang für die Kabel zum Anschluss an die Geräte befindet sich oben im Deckel des CableBin. Damit es im Inneren des Eimers nicht zu einem Wärmestau kommt, haben die Designer an der Seite des einen großzügigen Luftschlitz eingeplant. Ob der bei wärmeren Temperaturen und einer bis zum letzten Platz vollgesteckten Leiste ausreicht, können wir euch leider nicht sagen. Der CableBin ist eine Weiterentwicklung der CableBox, über die wir schon 2008 berichtet haben. Den Eimer gibt es in einem hellen und einem dunklen Holzfinish. Ein Exemplar kostet rund 90 Euro zuzüglich Versandkosten. Momentan scheinen jedoch beide Varianten vergriffen zu sein, was laut sich Bluelounge aber schon in Kürze wieder ändern soll. In dem folgenden Video könnt ihr euch den praktischen Mülleimer bzw. Kabeleimer in Aktion ansehen.

Über den Autor

Oliver

Oliver schreibt seit 2004 für Ausgefallene-Ideen. Der Ende der wilden 1970er-Jahre geborene Sauerländer ist mit Atari 2600 und C16 aufgewachsen und wird von allem angezogen, was einen Knopf zum Einschalten hat - sei es auch noch so überflüssig.

1 Kommentar

  • Nette Idee, unzureichend durchdacht. Ein Lüftungsschlitz an der Seite verhindert keinen Wärmestau. Gerade wenn größere Ströme benötigt werden (PC Netzteil, Verstärker, oä) laufen solche Ansammlungen von Kabeln sehr schnell Gefahr einen Brand zu verursachen.