Technisches

Breuer Schrittzähler motiviert mit einem Smiley

Breuer Schrittzähler motiviert mit einem Smiley

Ganze 10.000 Schritte soll man am Tag gehen, raten uns die Mediziner. Damit könne man Herz- und Kreislauferkrankungen vorbeugen, heißt es. Was fehlt, ist die Motivation. Wer sich schon mal einen Schrittzähler zugelegt hat, der weiß, wie wahnsinnig viel 10.000 Schritte überhaupt sind. Verdammt viel. Breuer möchte das ändern und stellt auf der IFA 2009 einen neuen Schrittzähler in Form einer Armbanduhr vor, der nicht nur Schritte, sondern auch Kalorien zählen kann. Das ist aber natürlich nicht alles: Der Schrittzähler soll außerdem noch motivieren, in dem er seinen Träger mit einem Smileys auf dem Display belohnt, sollte das Tagespensum erreicht worden sein. Ob das an Motivation reicht, um unser Belohnungssystem zu stimulieren und sich am Folgetag erneut die Quälerei anzutun? Eine Tafel Schokolade oder ein Schnitzel mit Pommes wäre sicher besser. Die Daten des Schrittzählers können zur Auswertung per USB auf den Rechner übertragen werden. Da gibt es dann schicke Diagramme und die Möglichkeit zur Erstellung eines eigenen Trainingsplans. Näheres gibt’s zur IFA.

Über den Autor

Oliver

Oliver schreibt seit 2004 für Ausgefallene-Ideen. Der Ende der wilden 1970er-Jahre geborene Sauerländer ist mit Atari 2600 und C16 aufgewachsen und wird von allem angezogen, was einen Knopf zum Einschalten hat - sei es auch noch so überflüssig.

1 Kommentar

  • ich habe mir vor einiger Zeit diesen Schrittzähler gekauft den ich aber jetzt in Betrieb nehmen wollte.ich dachte die Batterie taugt nichts mehr,da ich keine Daten eingeben konnte.Darauf habe ich mir eine neue Batterie gekauft,mit dem gleichen Ergebnis.was nun? mache ich etwas falsch?
    wäre nett etwas von Ihnen zu hören.
    mit frdl.Gruß
    Marianne Hoferichter