Technisches

Art du Temps: Mechanische Luxus-Wanduhr

Art du Temps: Mechanische Luxus-Wanduhr

Darf es ein bisschen mehr Uhr sein? Designer Julien Ado hat die Art du Temps vorgestellt, die künftig – sofern ihr die rund 70.000 Euro in der Geldbörse habt – in eurem Wohnzimmer hängen soll. Die Art du Temps ist ein wirklich ausgefallenes Stück Uhr: Um die verstreichenden Sekunden visuell darzustellen, bewegen sich die kleinen grauen Platten mechanisch auf und ab. Möchte man die aktuelle Uhrzeit wissen, sagt man dies einfach laut und schon beginnt sich die Uhr im feinsten Transformers-Style zu verwandeln. Die grauen Platten verschieben sich und legen die weißen Ziffern frei, die sich im Stil einer digitalen Uhr präsentieren. Die Uhrzeit wird jedoch nicht digital, sondern ebenfalls mechanisch angezeigt. Wer über das nötige Kleingeld verfügt, kann sich dieses exklusive Stück Uhr zulegen. Ab Herbst/Winter 2011 können Bestellungen für die Uhr abgegeben werden. Im Video könnt ihr euch die Funktionsweise der Uhr genauer ansehen.

Art du Temps: Mechanische Luxus-Wanduhr
Bewerte diese Idee

AUCH GUT:  Sunflower - smarter Sonnenschirm gibt immer Schatten

Über den Autor

Oliver

Oliver schreibt seit 2004 für Ausgefallene-Ideen. Der Ende der wilden 1970er-Jahre geborene Sauerländer ist mit Atari 2600 und C16 aufgewachsen und wird von allem angezogen, was einen Knopf zum Einschalten hat - sei es auch noch so überflüssig.

Wir finden die ausgefallensten Gadgets und Geschenkideen - und du erfährst zuerst davon!

Du willst es doch auch: von Hand ausgewählte Gadget- und Geschenkideen direkt in dein Postfach! Lass dir das nicht entgehen!

Wir geben deine Adresse niemals an Dritte weiter