Praktisches

Anyway-Spray: Sprühen aus jeder Position

Anyway-Spray: Sprühen aus jeder Position

Das Problem kennt sicher jedem bekannt, der ab und zu eine Flasche mit Putzmittel in der Hand hält: Ist die Flasche halb leer, lässt sich nicht mehr in der Position Putzmittel aus der Düse sprühen. Noch schwieriger – wenn nicht sogar unmöglich – wird es, wenn die Flasche nahezu leer ist. Das liegt daran, dass der dünne Schnorchel, der an der Düse hängt, über lediglich ein Loch verfügt, durch das Flüssigkeit angesaugt werden kann. Hält man die Flasche nun schräg oder auf dem Kopf, kann keine Flüssigkeit angesaugt werden. Aus diesem Grund landen unzählige Flaschen, in denen sich noch Rückstände befinden, im Müll.

Mit Michael Pitchards Anyway-Spray könnte dieses Problem der Vergangenheit angehören. Sie verfügt über ein flexibles Ansaugröhrchen, dass aus einer hydro- phylen Membran besteht, die keine Luft, dafür aber Flüssigkeit durchlässt. So kann man die Anyway-Sprühflasche in jeder gewünschten Position benutzen und dank des beweglichen Ansaugröhrchens bleigt garantiert kein Rest in der Flasche zurück. Wir hoffen, dass wir diese Flaschen schon bald im Handel sehen werden.

Anyway-Spray: Sprühen aus jeder Position
Bewerte diese Idee

AUCH GUT:  Taschengrill für die Outdoor-Wurst unterwegs

Über den Autor

Oliver

Oliver schreibt seit 2004 für Ausgefallene-Ideen. Der Ende der wilden 1970er-Jahre geborene Sauerländer ist mit Atari 2600 und C16 aufgewachsen und wird von allem angezogen, was einen Knopf zum Einschalten hat - sei es auch noch so überflüssig.

Wir finden die ausgefallensten Gadgets und Geschenkideen - und du erfährst zuerst davon!

Du willst es doch auch: von Hand ausgewählte Gadget- und Geschenkideen direkt in dein Postfach! Lass dir das nicht entgehen!

Wir geben deine Adresse niemals an Dritte weiter