Sportliches

Abnehmen ohne Diät: Seilspringen mit JumpSnap

JumpSnap

Der Sommer ist vorbei und jetzt kommt wieder die kalte Jahreszeit, wo man öfters mal am Abend vor dem TV sitzt und eine Tüte Chips nach der anderen aufmacht, anstatt draußen Sport zu treiben. Das garantiert für den einen oder anderen Pfund mehr im Frühjahr. Aber machen wir uns doch nichts vor, Diäten bringen eh nicht so viel und auf die Süßigkeiten verzichten will doch auch niemand, schließlich wäre das schon so nah an der Grenze zur Folter. Also, was tun? Ins Fitness-Center gehen? Nein, Seilspringen! Mit dem JumpSnap ist dach auch ganz bequem zuhause möglich. Das JumpSnap hat statt einem Seil einfach zwei Gewichte, die einen glauben lassen, man würde über ein Seil springen. Dabei zählt das JumpSnap jeden einzelnen Sprung und rechnet dazu auch noch die verbrauchten Kalorien aus. So sieht man wenigstens sofort, was man sich danach wieder reinhauen kann. Mit dem eingebauten Timer kann man das Ganze auch auf Zeit machen. Keine schlechte Idee. Das JumpSnap ist auch optimal für das Büro geeignet. Für $60 kann man das JumpSnap online bestellen. via

Über den Autor

Oliver

Oliver schreibt seit 2004 für Ausgefallene-Ideen. Der Ende der wilden 1970er-Jahre geborene Sauerländer ist mit Atari 2600 und C16 aufgewachsen und wird von allem angezogen, was einen Knopf zum Einschalten hat - sei es auch noch so überflüssig.

1 Kommentar