Sinnbefreites

80 USB-Ports: Das Mega-USB-Board

80 USB-Ports: Das Mega-USB-Board

Wir würden wahrscheinlich lügen, wenn wir sagen würden, dass die Welt auf dieses Gadget gewartet hat. Thanko hat einen neuen USB-Hub vorgestellt, mit dem man sein USB-Gadget-Fetisch nach Herzenslust in den eigenen vier Wänden ausleben kann. Das USB-Board verfügt über sagenhafte 80 USB Ports. Ihr habt richtig gelesen, es sind 80 an der Zahl. Das USB-Board hat eine Größe von 20 x 20 cm und benötigt eine Steckdose. Einsatzmöglichkeiten gibt es viele: Man könnte zum Beispiel am lokalen Hauptbahnhof eine Steckdose anmieten und einen Charging-Service für USB-Gadgets aller Art anbieten. Eine schöne Idee für Existenzgründer. Die Investitionssumme wäre mit rund 200 US-Dollar auch recht überschaubar und das Risiko somit auch relativ gering. Wer sich das USB-Board zulegen möchte, findet alle weiteren Informationen auf der Website von Thanko.

Über den Autor

Oliver

Oliver schreibt seit 2004 für Ausgefallene-Ideen. Der Ende der wilden 1970er-Jahre geborene Sauerländer ist mit Atari 2600 und C16 aufgewachsen und wird von allem angezogen, was einen Knopf zum Einschalten hat - sei es auch noch so überflüssig.