Kategorien:

As seen on the Web - Fundstelle WWW (41)
Ausgefallenes - Ausgefallene Gadgets (393)
Cineastisches - Gadgets für Cineasten (7)
Für Frauen - Gadgets für Frauen (64)
Für Kinder - Gadgets für Kinder (52)
Für Männer - Gadgets für Männer (31)
Green Gadgets - Öko-Gadgets (132)
Häusliches - Praktisches für's Heim (215)
Kurioses - Die kuriosesten Ideen (132)
Luxuriöses - Ideen für dicke Geldbeutel (35)
Mobiles - Vom Handy bis zum Tablet (95)
Musikalisches - Für musikalische Menschen (75)
Praktisches - Praktische für den Alltag (326)
Sinnbefreites - Nutzlos aber begehrenswert (81)
Spielerisches - Für das Kind im Manne (96)
Sportliches - Rund um das Thema Sport (34)
Technisches - Technische Spielereien (1054)
Tierisches - Gadgets für Hund und Katze (82)
Musikalisches - Für musikalische Menschen (20)

Freunde:

Rahmenversand - Kreative Bilderrahmen
Online Geschenke - Der Geschenke-Ratgeber
Schenken ohne Denken - Der Geschenke-Finder
Geschenke für alle - Großer Katalog mit Ideen
Das Saftblog - Der Blog für Saftfreunde
Event Checker Erlebnisblog - Verrückte Erlebnisse

Intern:

Werbung schalten - Mediadaten und Preise
Wie über uns - Über Ausgefallene Ideen
Kontakt - Impressum & Datenschutz
DailyGreen - Unser Umweltmagazin
LuxusBlogger - Unser Lifestyle-Magazin

Miracle Machine verwandelt Wasser in Wein

Am 11. März 2014 in Technisches geschrieben.
Die
Die "Miracle Machine" von Kevin Boyer und Philipp James soll Wasser in Wein verwandeln können. Die magische Verwandlung lässt sich mit dem Smartphone verfolgen.

Jesus soll Wasser in Wein verwandelt haben. Das soll die von Kevin Boyer und Philipp James entwickelte “Miracle Machine” auch können. Die Idee für die Wein- Maschine entstand laut den Beiden aus einer Bierlaune heraus. Die magische Maschine besteht laut Boyer und James aus einer Metallkaraffe, die mit Hilfe von diversen Sensoren, Heizkörpern, Pumpen und einer kleinen Prise Magie innerhalb von drei Tagen Wein fermentieren kann. Ganz aus dem Nichts kommt der Wein dann aber doch nicht – das wäre auch zu gruselig. Als … weiterlesen

Bacon-Wecker fürs iPhone versprüht leckeren Duft

Am 6. März 2014 in Technisches geschrieben.
Der US-amerikanische Fleischproduzent Oscar Mayer hat einen Wecker fürs iPhone entwickelt, der zur gewünschten Zeit einen frischen Bacon-Duft versprüht.
Der US-amerikanische Fleischproduzent Oscar Mayer hat einen Wecker fürs iPhone entwickelt, der zur gewünschten Zeit einen frischen Bacon-Duft versprüht.

Vegetarier und Veganer sollten jetzt mal weggucken. Hier kommt der ultimative Wecker für alle, die beim Gedanken an knusprigen Bacon spontanen Speichelfluss bekommen. Der US-amerikanische Fleischproduzent Oscar Mayer hat ein iPhone- Accessoire entwickelt, das seinen Besitzer morgens mit dem unwiderstehlichen Duft und dem Geräusch von in der Pfanne brutzelndem Bacon weckt. Der Bacon- Wecker wird einfach in den Kopfhöreranschluss des Apple-Smartphones gesteckt. Damit er den betörenden Bacon-Duft versprüht, benötigt man noch … weiterlesen

Flappy Box: Frustspiel “Flappy Bird” im Schuhkarton

Am 5. März 2014 in Spielerisches geschrieben.
Die New Yorker Tüftlerin Fawn Qiu sucht über Kickstarter nach Unterstützern für eine Offline-Version des Frustspiels
Die New Yorker Tüftlerin Fawn Qiu sucht über Kickstarter nach Unterstützern für eine Offline-Version des Frustspiels "Flappy Bird". Die "Flappy Box" kommt als DIY-Kit ins Haus.

Als der vietnamesische Entwickler Dong Nguyen das Spiel “Flappy Bird” für iOS und Android entwickelte, hat er wohl nicht im Traum daran gedacht, dass es der Titel schon wenige Monate später auf mehr als 50 Millionen Downloads bringen würde. Mittlerweile hat der Entwickler “Flappy Bird” aus den App-Stores entfernt. Grund: Das Spiel war einfach zu erfolgreich und bescherte seinem Schöpfer nur noch schlaflose Nächte. Die New Yorker Tüftlerin Fawn Qiu macht “Flappy Bird” jetzt auch offline spielbar. In einem Schuhkarton steckt ein Motor, … weiterlesen

Flexibler: Biegsamer Regenschirm kippt nicht mehr um

Am 5. März 2014 in Praktisches geschrieben.
Die beiden Designer Liang-Hock Poh und Ming-Hung Lin haben einen Regenschirm mit flexiblem Griff entwickelt, der sich überall abstellen, hinhängen oder hinklemmen lässt.
Die beiden Designer Liang-Hock Poh und Ming-Hung Lin haben einen Regenschirm mit flexiblem Griff entwickelt, der sich überall abstellen, hinhängen oder hinklemmen lässt.

Wir haben in den vergangenen zehn Jahren zahlreiche Regenschirm-Konzepte gesehen, die das durch den Regen Laufen irgendwie komfortabler machen sollen. Wir erinnern uns zum Beispiel an den “Air Umbrella“, der unsere Köpfe nur mit Luft trocken halten soll oder den “Google Umbrella“, der uns nicht nur trocken halten, sondern auch stets einen freien Blick auf die Straße vor uns gewähren will. Ein für Regenschirme ganz typisches Problem lösen diese Konzepte aber alle nicht: das ständige Umkippen. Ganz egal wo man Regenschirme auch abstellt, … weiterlesen

Clever Caps: Flaschenverschlüsse werden Lego-Steine

Am 3. März 2014 in Praktisches geschrieben.
Das Unternehmen
Das Unternehmen "Clever Pack" hat Flaschenverschlüsse entwickelt, die mit Lego-Steinen kompatibel sind und nach dem Entleeren der Flasche zum Bauen verwendet werden können.

Im Idealfall landen leere PET-Flaschen im Recycling. Nicht selten bleiben die dazugehörigen Verschlüsse verschollen und tauchen erst Jahre später ganz hinten unter dem Sofa wieder auf. Damit diese verschollenen Verschlüsse nicht sinnlos im Müll landen müssen, hat das brasilianische Unternehmen “Clever Pack” nun Verschlüsse im Lego-Design entworfen. Die Erhebungen auf den knallbunten Verschlusskappen sind mit handelsüblichen Lego-Steinen kompatibel und sollen den Deckeln ein zweites Leben als kreatives Werkzeug schenken. … weiterlesen

Mini Museum: 33 seltene Stücke für den Schreibtisch

Am 25. Februar 2014 in Ausgefallenes geschrieben.
Dieses Mini Museum für den Schreibtisch enthält bis zu 33 seltene Fundstücke wie z.B. echtes Marsgestein, ein Stück Apollo 11 oder echte Dinosaurierzähne.
Dieses Mini Museum für den Schreibtisch enthält bis zu 33 seltene Fundstücke wie z.B. echtes Marsgestein, ein Stück Apollo 11 oder echte Dinosaurierzähne.

Mal Hand aufs Herz: Wann wart Ihr zum letzten Mal in einem Museum? Nein, nicht online, sondern im echten Leben. Ist wahrscheinlich schon eine ganze Weile her. Mit dem “Mini Museum” von Hans Fex könnt Ihr euch jetzt ein echtes Museum im Mini-Format auf den heimischen Schreibtisch stellen. 35 Jahre hat Hans Fex damit verbracht, seltene Gegenstände zu sammeln. Darunter viele einzigartige Stücke wie zum Beispiel Kohle von der Titanic, Eier eines Dinosauriers, Die Binden einer Mumie, Stücke des Tscheljabinsk-Meteors, Gestein vom Mount … weiterlesen

Rekindle Candle: Brennende Kerze wird zu neuer Kerze

Am 19. Februar 2014 in Ausgefallenes geschrieben.
Mit dem praktischen
Mit dem praktischen "Rekindle Candle"-Kerzenständer von dem britischen Designer Benjamin Shine entsteht eine neue Kerze während eine andere gerade abbrennt.

Der britische Designer Benjamin Shine hat ein geniales Gadget für Liebhaber gemütlichen Kerzenlichts entwickelt. Das praktische Stück nennt sich “Rekindle Candle” und ist im Prinzip ein optisch nur wenig aufregender Kerzenständer, der jedoch über eine ganz besondere Zusatzfunktion verfügt. Der “Rekindle Candle”- Ständer ist nämlich mit einem Hohlraum versehen, in den das Kerzenwachs der oben brennenden Kerze einlaufen und eine neue Kerze formen kann. Alles, was man dazu tun muss, ist einen neuen Docht in den Hohlraum zu … weiterlesen