Ausgefallene Gadgets & Geschenkideen http://blog.ausgefallene-ideen.com Rund um ausgefallene Geschenke, Gadgets und Dinge, die niemand braucht Thu, 10 Jul 2014 12:36:58 +0000 en hourly 1 http://wordpress.org/?v=3.3.2 Fondue Slipper: Schuhe wie eine zweite Haut http://blog.ausgefallene-ideen.com/2014/07/10/fondue-slipper-schuhe-wie-eine-zweite-haut/ http://blog.ausgefallene-ideen.com/2014/07/10/fondue-slipper-schuhe-wie-eine-zweite-haut/#comments Thu, 10 Jul 2014 12:36:58 +0000 Oliver http://blog.ausgefallene-ideen.com/?p=26201 Den Gedanken, Füße in ein Käsefondue zu stecken, findest nicht jeder appetitlich. In diesem Fall ist das aber nötig, wenn man sich ein Paar Schuhe herstellen will, die wie eine zweite Haut an den Füßen sitzen. Die Idee für die “Fondue Slipper” stammt von dem japanischen Designer Satsuki Ohata, der sich tatsächlich von würzigem Fonduekäse inspirieren ließ. Der Anwender muss seine nackten Füße in eine – auch noch goldgelbe! – PVC-Masse tunken, die in etwa die Konsistenz von Fonduekäse besitzt. Danach wird der Fuß herausgezogen und mit heißer Luft (zum Beispiel mit einem Fön) einige Zeit am Fuß getrocknet.

Das Ergebnis sieht aus wie eine zweite Haut. Die robusten “Fondue Slipper” lassen sich laut Ohata nicht nur indoor, sondern auch outdoor tragen. Noch stecken die ausgefallenen Schuhe in der Erprobungsphase. In Zukunft will Ohata aber ein Do-It-Yourself-Kit auf den Markt bringen. Er sucht nach eigenen Angaben bereits nach einem Ersatz für die PVC-Masse, die sicherer sein soll. Wie teuer so ein Kit werden wird, ist leider noch unbekannt. Weitere Fotos der “Käseslipper” gibt es auf der offiziellen Website des Designers zu sehen.

]]>
http://blog.ausgefallene-ideen.com/2014/07/10/fondue-slipper-schuhe-wie-eine-zweite-haut/feed/ 0
Für heiße Tage: Papierfächer mit USB-Betrieb http://blog.ausgefallene-ideen.com/2014/06/25/fuer-heisse-tage-papierfaecher-mit-usb-betrieb/ http://blog.ausgefallene-ideen.com/2014/06/25/fuer-heisse-tage-papierfaecher-mit-usb-betrieb/#comments Wed, 25 Jun 2014 12:58:38 +0000 Oliver http://blog.ausgefallene-ideen.com/?p=26166 Der Sommer hat sich hierzulande bislang nur kurz sehen lassen. Aktuell dümpelt er bei durchschnittlichen Temperaturen mit einem Wolken-Sonne-Mix eher vor sich hin, was dem Absatz von Klimaanlagen und Ventilatoren nicht gerade zuträglich sein dürfte. Sollte der Sommer doch noch richtig in Fahrt kommen und es so richtig heiß werden, würden wir dieser neuen Art der Abkühlung eine Chance geben. Auf dem Bild seht ihr einen automatisierten Papierfächer mit USB-Stromversorgung, der euch die frische Luft einfach mit mehr Stil zufächert.

Wer jetzt allerdings glaubt, dass der Papierfächer flüsterleise ist, den müssen wir jetzt enttäuschen. In dem Video unterhalb dieses Artikels könnt Ihr euch selbst ein Bild davon machen. Wie Ihr euch sicher schon gedacht habt, kommt die Erfindung direkt von unseren Freunden aus dem Land der aufgehenden Sonne. Die Gadget-Tüftler von Thanko haben sich die Maschine ausgedacht. Angeboten wird der USB-Fächer für 3.980 Yen, was umgerechnet rund 28 Euro entspricht.

]]>
http://blog.ausgefallene-ideen.com/2014/06/25/fuer-heisse-tage-papierfaecher-mit-usb-betrieb/feed/ 0
Qleek ist interaktiver Wandschmuck http://blog.ausgefallene-ideen.com/2014/06/10/qleek-ist-interaktiver-wandschmuck/ http://blog.ausgefallene-ideen.com/2014/06/10/qleek-ist-interaktiver-wandschmuck/#comments Tue, 10 Jun 2014 11:05:06 +0000 Oliver http://blog.ausgefallene-ideen.com/?p=26129 Wo vor ganz ganz langer Zeit Langspielplatten und Fotoalben und einige Zeit später Kassetten und dann CDs in den heimischen Regalen standen, herrscht heute meist gähnende Leere. Die Musik liegt heute ebenso in der digitalen Wolke wie Fotos und Spiele. Etwas “für die Hand” gibt es heute nicht mehr. Das Startup Qleek will diesen Zustand ändern und die digitale mit der realen Welt verbinden. Funktionieren soll das mit dem Qleek-Player, den man schnell via HDMI mit dem TV-Gerät und der Stereoanlage verbinden kann. Das Interessante an Qleek ist aber nicht der Player an sich, sondern die “Tapps” genannten Holzplatten.

Auf den “Tapps” befinden sich die persönlichen Inhalte, wie zum Beispiel Playlists von Spotify, Foto-Feeds von Instagram, RSS-Feeds der Lieblings-Podcasts , Fotos der USA-Reise im Dropbox-Account, etc. Um die Inhalte abzuspielen, werden die Tapps einfach auf die Oberfläche des Qleek-Players gelegt. Die Inhalte werden dann sofort auf das TV-Gerät oder die Hi-Fi-Anlage gestreamt. Cool ist, dass sich die Tapps nicht nur inhaltlich, sondern auch optisch an die persönlichen Wünsche anpassen lassen. Über die Qleek-Website können die Tapps z.B. mit Fotos und Texten versehen werden. Die Kommunikation zwischen den Tapps und dem Qleek-Player funktioniert übrigens mit Hilfe von NFC-Chips.

Statt die cool aussehenden Tapps ins Regal oder die Schublade zu verbannen, lassen sie sich mit Hilfe einer Halterung zu einer schicken Wanddeko verwandeln.
Die Inhalte eines Tapps sollen sich auch nachträglich ändern lassen. Aktuell versuchen die Entwickler Qleek über Indiegogo zu finanzieren, was auch sehr gut zu funktionieren scheint. Der Zielbetrag von 70.000 USD ist schon fast erreicht. Für den Qleek-Player inklusive 5 Tapps müsst Ihr aktuell 199 US-Dollar ausgeben. Die Auslieferung des Gadgets wird voraussichtlich im Dezember 2014 anlaufen.

]]>
http://blog.ausgefallene-ideen.com/2014/06/10/qleek-ist-interaktiver-wandschmuck/feed/ 0
Bttn: Ein Button für unzählige Funktionen http://blog.ausgefallene-ideen.com/2014/06/05/bttn-ein-button-fur-unzahlige-funktionen/ http://blog.ausgefallene-ideen.com/2014/06/05/bttn-ein-button-fur-unzahlige-funktionen/#comments Thu, 05 Jun 2014 12:24:22 +0000 Oliver http://blog.ausgefallene-ideen.com/?p=26100 Tastatur und Maus könnt ihr getrost in die Tonne kloppen, denn beim Surfen im Netz braucht ihr in Zukunft nur noch Bttn. So in der Art stellen sich das zumindest die Entwickler des roten Buzzers vor. Bttn wird laut Hersteller via WiFi oder GSM mit dem Netz verbunden und soll mit nur einem Druck unzählige Events auslösen können. Wirft man einen Blick in die Beschreibung auf der offiziellen Website, wird deutlich, dass Bttn nur mit Webservices kompatibel ist, die mit dem Web-Service IFTTT (If This Then That) angesteuert werden können.

In der Praxis könnte das wie folgt aussehen: Das Kind kommt von der Schule zurück, die Eltern sind noch auf der Arbeit. Das Kind drückt auf den Bttn wodurch eine SMS, ein Tweet, etc. mit der Message “Bin jetzt zuhause! (via Bttn)” an die Mutter und den Vater gesendet wird. Natürlich könnte man sich mit Hilfe von IFTTT und Bttn auch eine coole Pizza-Bestellfunktion basteln. Einmal auf den Bttn hauen und schon geht die Bestellung den Lieferdienst. Klingt praktisch. Die Auslieferung des Gadgets soll im Oktober 2014 starten. Wer sich ein Exemplar sichern möchte, kann das ab sofort für 69 Euro über die Bttn-Website tun.

]]>
http://blog.ausgefallene-ideen.com/2014/06/05/bttn-ein-button-fur-unzahlige-funktionen/feed/ 1
Nimble Scooter: Mit dem Tretroller auf Shopping-Tour http://blog.ausgefallene-ideen.com/2014/05/27/nimble-scooter-mit-dem-tretroller-auf-shopping-tour/ http://blog.ausgefallene-ideen.com/2014/05/27/nimble-scooter-mit-dem-tretroller-auf-shopping-tour/#comments Tue, 27 May 2014 10:54:13 +0000 Oliver http://blog.ausgefallene-ideen.com/?p=26076 Wer keine Lust mehr darauf hat beim Shopping unzählige Taschen durch die Fußgängerzone zu schleppen, der sollte sich mal den Nimble Cargo Scooter ansehen. Die Erfinder des Nimble Cargo Scooter haben einen herkömmlichen Roller mit einer großzügigen Ladebox ausgerüstet. In der Box haben nicht nur Klamotten Platz, sondern zum Beispiel auch ein Kasten Bier. Durch den niedrigen Schwerpunkt sollen sich selbst schwere Gegenstände relativ gemütlich durch die City befördern lassen. Mit 300 US-Dollar ist der Scooter leider kein Schnäppchen.

Wem aber selbst die Fahrt mit dem Scooter zu beschwerlich ist, für den soll es in absehbarer Zukunft eine elektrisch angetriebene Version des praktischen Cargo Scooters geben. Muskelkraft braucht man dann gar nicht mehr. Was der Nimble Cargo Scooter als elektrisches Gefährt kosten wird, ist noch nicht bekannt.

]]>
http://blog.ausgefallene-ideen.com/2014/05/27/nimble-scooter-mit-dem-tretroller-auf-shopping-tour/feed/ 0
SlideRider verwandelt Treppe in Rutsche http://blog.ausgefallene-ideen.com/2014/05/22/sliderider-verwandelt-treppe-rutsche/ http://blog.ausgefallene-ideen.com/2014/05/22/sliderider-verwandelt-treppe-rutsche/#comments Thu, 22 May 2014 17:22:16 +0000 Oliver http://blog.ausgefallene-ideen.com/?p=26049 Wie kann man sich schnell eine Rutsche bauen? Einfach einen alten Karton nehmen und auseinanderfalten, die Treppe hochgehen, draufsetzen und runterrutschen. Je nach Treppe und erreichter Geschwindigkeit kann das aber schnell sehr gefährlich werden. Mit SliderRider soll bald eine sichere, aber nicht weniger spaßige Alternative auf den Markt kommen. In etwa 10 Minuten soll sich aus jeder Treppe eine rasante Rutschbahn mit Adrenalingarantie zaubern lassen. SlideRider besteht aus stabilen Schaumstoffelementen mit Seitenwänden und einem Aufprallschutz am Ende am Ende der wilden Rutschbahn.

Will sich der Nachwuchs mal nicht die Treppe runterstürzen, lassen sich die Schaumstoffmatten platzsparend zusammenfalten und in Treppennähe verstauen. Aktuell wird SlideRider auf Quirky geplant. Ab wann und zu welchem Preis es die Treppenrutsche geben wird, ist noch nicht endgültig geklärt. Wir halten Euch aber natürlich auf dem Laufenden, sollte es dazu Neuigkeiten geben. Ride on!

]]>
http://blog.ausgefallene-ideen.com/2014/05/22/sliderider-verwandelt-treppe-rutsche/feed/ 0
Windpax Wisp: Windkraftanlage fürs Smartphone http://blog.ausgefallene-ideen.com/2014/05/14/windpax-wisp-windkraftanlage-furs-smartphone/ http://blog.ausgefallene-ideen.com/2014/05/14/windpax-wisp-windkraftanlage-furs-smartphone/#comments Wed, 14 May 2014 11:44:54 +0000 Oliver http://blog.ausgefallene-ideen.com/?p=26027 Mit Wind lässt sich bekanntlich Strom erzeugen. Wer sich aber nicht gleich eine 120 Meter hohe Windkraftanlage in den Garten stellen möchte, sollte sich das Kickstarter-Projekt “Windpax” genauer ansehen. Die Entwickler des praktischen Gadgets wollen die Stromerzeugung aus Windkraft mobil machen. Das kleinste Modell “Wisp” soll gerade mal 1,8 Kilogramm auf die Waage bringen und sich für den problemlosen Transport klitzeklein zusammenfalten lassen. Für den Aufbau der 183 cm hohen Windkraftanlage soll man nur wenige Minuten benötigen.

Wisp kann alleine stehen, soll sich aber auch an Bäumen und Zäunen befestigen lassen. Wo eben am meisten Wind ist. Kommen wir zur wichtigsten Frage: Was kommt an Strom raus? Nach der Beschreibung auf Kickstarter soll Wisp bei “durchschnittlichem Wind” Strom für bis zu sechs Smartphones liefern können. Wer den erzeugten Strom für später speichern möchte, kann das mit Hilfe des internen Akkus tun. Wisp soll – sofern das Projekt erfolgreich finanziert wird – ab 120 US-Dollar angeboten werden. Größere Modelle mit mehr Strom-Output sind ebenfalls geplant und sollen ab 245 US-Dollar verfügbar sein. In dem Video unter diesem Artikel gibt es einige Anwendungsbeispiele des Ladegeräts.

]]>
http://blog.ausgefallene-ideen.com/2014/05/14/windpax-wisp-windkraftanlage-furs-smartphone/feed/ 0
Hangout Case fürs iPhone hat 4 praktische Funktionen http://blog.ausgefallene-ideen.com/2014/05/08/hangout-case-furs-iphone-mit-flaschenoffner-und-feuerzeug/ http://blog.ausgefallene-ideen.com/2014/05/08/hangout-case-furs-iphone-mit-flaschenoffner-und-feuerzeug/#comments Thu, 08 May 2014 13:39:27 +0000 Oliver http://blog.ausgefallene-ideen.com/?p=26000 Smartphone-Cases gibt es mittlerweile wie Sand am Meer. Einige davon sind mit mehr oder weniger nützlichen Gadgets ausgestattet. Der chinesischen Designer James Ng war offenbar nicht das Passende dabei und so hat er das “Hangout Case” entwickelt, das mit Apples iPhone 5 und iPhone 5S kompatibel sein soll. Mit seinen vier Funktionen scheint das Case wie für Jugendliche gemacht zu sein, die gerne gemeinsam draußen abhängen. Neben einem Flaschenöffner hat das Case ein Feuerzeug und ein Gewinde für ein Stativ, mit dem sich dann zum Beispiel coole Gruppen-Selfies aufnehmen lassen, an Bord.

So ganz nebenbei soll das Hangout Case auch ganz gut vor Stoßschäden schützen. Der Designer sucht aktuell über Indiegogo nach Unterstützern für sein Projekt. Bis jetzt noch mit mäßigem Erfolg: Von den angepeilten 5.000 US-Dollar sind erst knapp über 100 US-Dollar eingegangen. Die Kampagne läuft aber noch 36 Tage. Im späteren Verkauf soll das Hangout Case 39 US-Dollar plus Versand kosten. Aktuell gibt es ein Early-Bird-Special für 34 US-Dollar.

]]>
http://blog.ausgefallene-ideen.com/2014/05/08/hangout-case-furs-iphone-mit-flaschenoffner-und-feuerzeug/feed/ 0
Swingling: Schaukel für den Picknickkorb http://blog.ausgefallene-ideen.com/2014/05/07/swingling-schaukel-fur-den-picknickkorb/ http://blog.ausgefallene-ideen.com/2014/05/07/swingling-schaukel-fur-den-picknickkorb/#comments Wed, 07 May 2014 14:16:14 +0000 Oliver http://blog.ausgefallene-ideen.com/?p=25973 Designer Kevin Shay aus San Francisco macht gerne Picknicks und hat etwas gefunden, was einfach in jedem Picknickkorb fehlt. Shay hat eine mobile Schaukel entworfen, die in den Picknickkorb oder einen Jutebeutel passt und mindestens genauso stabil ist, wie eine fest montierte Schaukel. Wer bei einem romantischen Picknick mächtig Eindruck machen möchte, der rollt die auf den Namen “Swingling” getaufte Schaukel einfach aus und befestigt sie innerhalb weniger Minuten am nächsten, wenn möglich nicht morschen, Baum und schon kann es losgehen.

Shays Schaukel wird momentan auf Quirky zur Marktreife gebracht. Wenn Swingling auf den Markt kommt, wird die praktische Schaukel wohl etwa 20 Euro kosten. Ob Swingling noch rechtzeitig zum Sommer 2014 auf den Markt kommen wird, steht noch in den Sternen. Unter diesem Artikel könnt Ihr euch ein Video zu Swingling ansehen. Wir wünschen viel Spaß beim Schaukeln!

]]>
http://blog.ausgefallene-ideen.com/2014/05/07/swingling-schaukel-fur-den-picknickkorb/feed/ 0
Golden Goose: Küchen-Gadget macht goldene Eier http://blog.ausgefallene-ideen.com/2014/05/02/golden-goose-kuchen-gadget-macht-goldene-eier/ http://blog.ausgefallene-ideen.com/2014/05/02/golden-goose-kuchen-gadget-macht-goldene-eier/#comments Fri, 02 May 2014 13:45:13 +0000 Oliver http://blog.ausgefallene-ideen.com/?p=25933 Die Königsdisziplin der Eizubereitung ist ganz klar das “Golden Egg”, bei dem das Innere des Eis noch in der Schale miteinander verrührt wird. Die sehr empfindliche Schale bleibt dabei – vorausgesetzt, man ist Profikoch und beherrscht die Technik – unbeschädigt. Am Ende wird dann ein durch und durch gelbes bzw. goldenes Ei serviert. Damit auch Normalsterbliche ein “Golden Egg” herstellen können, gibt es jetzt ein Gadget namens “Golden Goose”, für das die Designer von Y Line Product Design auf Kickstarter nach Unterstützern suchen. Das rohe Ei wird dabei in eine fest verschließbare Hülle gesteckt, an der zwei Seile samt Griffen befestigt sind.

Auf den ersten Blick erinnert Golden Goose eher an ein Sportgerät als an ein Küchenutensil. Einen gewissen Trainingseffekt auf die Armmuskulatur dürfte es auch geben, wenn man sich das Demonstrationsvideo ansieht. Aber wie wird jetzt aus einem normalen Ei ein Golden Egg? Golden Goose nutzt die Zentrifugalkraft um das Eiweis in der geschlossenen Schale mit dem Eigelb zu vermengen. Durch gefühlvolles Ziehen an den Seilen verwinden sich diese und versetzen die Schale, in dem das Ei steckt, in Bewegung. Nach wenigen Minuten ist das Ei vermengt und kann gekocht werden. Wie das Resultat aussieht, könnt ihr unten sehen.

Auf Kickstarter ist der “Golden Goose” wie eine Bombe eingeschlagen. Aktuell wurden schon mehr als 102.000 US-Dollar eingesammelt. Ursprünglich sollten es 34.500 US-Dollar sein, um das Küchen-Gadget realisieren zu können. Ein Exemplar soll mit 24 US-Dollar plus Versandkosten zu Buche schlagen. Die Auslieferung des Golden Goose soll im Oktober dieses Jahres beginnen. Zur Kickstarter-Seite.

]]>
http://blog.ausgefallene-ideen.com/2014/05/02/golden-goose-kuchen-gadget-macht-goldene-eier/feed/ 2