Kategorien:

As seen on the Web - Fundstelle WWW (41)
Ausgefallenes - Ausgefallene Gadgets (395)
Cineastisches - Gadgets für Cineasten (7)
Für Frauen - Gadgets für Frauen (64)
Für Kinder - Gadgets für Kinder (52)
Für Männer - Gadgets für Männer (31)
Green Gadgets - Öko-Gadgets (132)
Häusliches - Praktisches für's Heim (215)
Kurioses - Die kuriosesten Ideen (132)
Luxuriöses - Ideen für dicke Geldbeutel (35)
Mobiles - Vom Handy bis zum Tablet (95)
Musikalisches - Für musikalische Menschen (75)
Praktisches - Praktische für den Alltag (327)
Sinnbefreites - Nutzlos aber begehrenswert (81)
Spielerisches - Für das Kind im Manne (96)
Sportliches - Rund um das Thema Sport (34)
Technisches - Technische Spielereien (1060)
Tierisches - Gadgets für Hund und Katze (82)
Musikalisches - Für musikalische Menschen (20)

Intern:

Werbung schalten - Mediadaten und Preise
Wie über uns - Über Ausgefallene Ideen
Kontakt - Impressum & Datenschutz

Einfach mal Nichts schenken – für 199 Euro

Am 16. Dezember 2014 in Ausgefallenes abgelegt.
Wie wäre es dieses Weihnachten mal mit Nichts? Dieser weiße Holzblock soll uns vor Augen führen, dass wir eigentlich schon alles haben - und kostet stolze 199 Euro.
Wie wäre es dieses Weihnachten mal mit Nichts? Dieser weiße Holzblock soll uns vor Augen führen, dass wir eigentlich schon alles haben - und kostet stolze 199 Euro.

“Dieses Jahr schenken wir uns mal nichts!” Diesen Satz bekommt man kurz vor Weihnachten wieder von unzähligen Paaren zu hören. Am Ende stehen aber wieder beide mit einem Geschenk am Weihnachtsbaum. Schenken ist mittlerweile zu einem Zwang geworden und Weihnachten ohne Geschenk dazustehen, kommt uns dann doch irgendwie komisch vor. Dabei ist auch völlig egal, ob wir schon alles haben. Für das dritte Smartphone und die zweite Spielkonsole findet wird sich schon … weiterlesen

Gruselig: Zombie-Weihnachtsbaumschmuck

Am 28. November 2014 in Ausgefallenes abgelegt.
Individueller Baumschmuck gefällig? Von den Nerds von ThinkGeek kommt dieser Zombie-Weihnachtsbaumschmuck, der Euch das Blut in den Adern gefrieren lässt.
Individueller Baumschmuck gefällig? Von den Nerds von ThinkGeek kommt dieser Zombie-Weihnachtsbaumschmuck, der Euch das Blut in den Adern gefrieren lässt.

In vier Wochen ist Weihnachten, also höchste Zeit, um noch benötigte Weihnachtsdeko zu kaufen. Für Leute, die ihren Tannenbaum in diesem Jahr mal etwas… individueller gestalten möchten, haben die Nerds von ThinkGeek etwas ganz Besonderes im Programm. Spätestens seit AMCs Serienerfolg “The Walking Dead” sind Zombies wieder salonfähig. Mit dem “Zombie Ornament-Set” kann man die Untoten in Form eines blutrünstigen Weihnachtsmanns, Rentieren, Elfen und Jack … weiterlesen

Steve Jobs und Bill Gates als Lego-Figuren

Am 13. Oktober 2014 in Ausgefallenes abgelegt.
FamousBrick bringt Apple-Gründer Steve Jobs als Lego-Figur auf den Nerd-Schreibtisch. Auch sein einstiger Mitbewerber Bill Gates ist mit von der Partie.
FamousBrick bringt Apple-Gründer Steve Jobs als Lego-Figur auf den Nerd-Schreibtisch. Auch sein einstiger Mitbewerber Bill Gates ist mit von der Partie.

Vor drei Jahren erlag der charismatische Apple-Gründer Steve Jobs einem jahrelangen Krebsleiden. FamousBrick bringt den Vater von iPod, iPhone & Co in Form einer Lego-Figur für den Nerd-Schreibtisch zurück. Wie Jobs ist auch sein inoffizielles Lego-Abbild in einem schwarzen Pulli und blauen Jeans gekleidet, auch wenn wir den Jobs-typischen Rollkragen vermissen. Auch die Form des Bartes sowie die Brille (die tatsächlich rahmenlos war) entsprechen weitestgehend dem Original. Die Jungs … weiterlesen

noPhone beruhigt bei Smartphone-Sucht

Am 19. August 2014 in Ausgefallenes abgelegt.
Wenn das Smartphone gerade nicht zur Hand ist und die ersten Entzugserscheinungen einsetzen, soll in Zukunft das absolut funktionslose noPhone in iPhone-Form helfen.
Wenn das Smartphone gerade nicht zur Hand ist und die ersten Entzugserscheinungen einsetzen, soll in Zukunft das absolut funktionslose noPhone in iPhone-Form helfen.

Es gab mal eine Zeit, da gab es noch gar keine Handys oder Smartphones. Damals hatte man praktisch immer beide Hände für alle möglichen Dinge frei. Heute sind die Hände schon fast mit dem Smartphone verwachsen. Das führt zu einem großen Problem: Gerade jetzt zur Urlaubszeit bleibt das Smartphone öfter in der Tasche oder sogar Zuhause, was durch das fehlende Gefühl des Gerätes in der Hand schnell zu unangenehmen Entzugserscheinungen führen kann. Für diese Fälle kommt jetzt die geniale Lösung in Form des … weiterlesen

Stuhl mit Bezug aus Kunsthaut

Am 5. August 2014 in Ausgefallenes abgelegt.
Vorsicht, creepy! Designer Gigi Baker hat einen außergewöhnlichen Stuhl entworfen, der mit einem der menschlichen Haut nachempfundenen Stoff bezogen ist.
Vorsicht, creepy! Designer Gigi Baker hat einen außergewöhnlichen Stuhl entworfen, der mit einem der menschlichen Haut nachempfundenen Stoff bezogen ist.

Wir haben in den vergangenen 8 Jahren schon über unzählige außergewöhnliche Sitzgelegenheiten berichtet. Diese gehört jedoch eher in die Kategorie “irgendwie gruselig”. Der britische Designer Gigi Baker hatte sich in den Kopf gesetzt einen Stuhl zu kreieren, dessen Bezugsstoff sich anfühlt wie menschliche Haut. Baker soll viel Zeit damit verbracht haben, ein Material für den Bezug seiner Stühle zu finden. Am Ende wurde es eine Art Silikon, das auch optisch der menschlichen Haut ähnelt. Damit es noch realistischer wird, passt sich … weiterlesen

Rubber Band Pillow: Kissen aus Gummibändern

Am 29. Juli 2014 in Ausgefallenes abgelegt.
Heiliges Gummiband: Für Upcycling-Fans gibt es jetzt ein Kissen, das aus kunterbunten Gummibändern hergestellt wird. Sieht interessant aus und kostet knapp 70 Euro.
Heiliges Gummiband: Für Upcycling-Fans gibt es jetzt ein Kissen, das aus kunterbunten Gummibändern hergestellt wird. Sieht interessant aus und kostet knapp 70 Euro.

Liebe Freundes des bunten Gummibands, hier kommt ein Kissen nur für Euch. Die Jungs und Mädels von Uncommon Goods haben wohl noch einen großen Vorrat Gummibänder im Lager gefunden und überlegt, was man daraus machen könnte. Irgendwie kam man dann auf die Idee, die Gummibänder in Kissen zu verwandeln. Liegt ja auch irgendwie auf der Hand. Das “Rubber Band Pillow” besteht auf einer Seite aus kunterbunten Gummibändern. Die Rückseite besteht aus Stoff. Ob das Kissen wirklich gemütlich ist und es sich angenehm anfühlt, mit … weiterlesen

Fondue Slipper: Schuhe wie eine zweite Haut

Am 10. Juli 2014 in Ausgefallenes abgelegt.
Keine Käsefüße: Designer Satsuki Ohata hat für seine
Keine Käsefüße: Designer Satsuki Ohata hat für seine "Fondue Slippern" eine Masse entwickelt, mit der sich zuhause Schuhe machen lassen, die wie eine zweite Haut passen.

Den Gedanken, Füße in ein Käsefondue zu stecken, findest nicht jeder appetitlich. In diesem Fall ist das aber nötig, wenn man sich ein Paar Schuhe herstellen will, die wie eine zweite Haut an den Füßen sitzen. Die Idee für die “Fondue Slipper” stammt von dem japanischen Designer Satsuki Ohata, der sich tatsächlich von würzigem Fonduekäse inspirieren ließ. Der Anwender muss seine nackten Füße in eine – auch noch goldgelbe! – PVC-Masse tunken, die in etwa die Konsistenz von Fonduekäse besitzt. Danach wird der Fuß herausgezogen und … weiterlesen